Paris (geb. ca. 09/2019), männlich, kastriert)

Stand: 19.02.2023

 

Paris – Traumhund für Liebhaber und Kenner der Rasse

 

Paris ist in Aussehen und Wesen ein Jagdhund, den man optisch zu den Bracken einordnen wird, auch wenn wir selten mit Gewissheit sagen können, ob ein Hund reinrassisch ist.  Man sollte daher sich vorab informieren, ob man einem Hund dieser Rassezugehörigkeit gerecht werden kann.

 

Paris wird auf ca. 3,5 Jahre geschätzt (geb. ca. 09/2019), hat eine Schulterhöhe von ca. 55 cm bei ca. 18 kg Gewicht. Wie alle erwachsenen Hunde, die zur Vermittlung stehen, ist er doppelt geimpft und kastriert.

 

Vom Wesen ist Paris ein Traumhund, wie man ihn uns beschrieben hat. Im Haus verhält er sich ruhig und er kennt das Gehen an der Leine.  Paris ist sozialverträglich mit seinesgleichen, liebt, ja vergöttert jeden Menschen, dem er sich zuwenden darf oder noch besser: der sich ihm zuwendet. Ein außergewöhnlich freundlicher, an allem interessierter, aufmerksamer und lernbegieriger Hund.

Da Paris gern Zweibeiner anspringt, um auf sich aufmerksam zu machen und nette Blicke, Worte oder gar Leckerlis zu bekommen, hat man versucht, ihm dies abzugewöhnen mit kleinen Erziehungssequenzen. Mit Erstaunen stellte man fest, wie schnell Paris lernt, was man von ihm erwartet. Das Video zeigt ihn nach 10 Minuten Training mit dem sichtbaren Erfolg. Das erste und vorerst letzte Training für Paris, da dafür in der Haltung und Versorgung so vieler heimatloser Tiere im Alltag keine Zeit bleibt.

 

Paris möchte gesehen werden und gefallen und er möchte Aufgaben bekommen. Ein Hund mit einem hohen Maß an Energie, der mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch Jagdverhalten zeigen wird, weshalb wir für Paris bewegungsfreudige Menschen suchen, die Zeit und Lust haben, sich viel in der Natur zu bewegen und sich mit einem Hund zu beschäftigen. Paris sucht Lehrmeister, die mit ihm die Welt erkunden und ihm Leitlinien geben. Er gibt sich schnell erziehbar, was nicht heißt, dass die erfolgreiche Erziehung eines Jagdhundes immer so leicht ist. Es bedeutet mit Sicherheit konsequente Erziehungsarbeit, um gewiss sein zu können, dass der Hund draußen nicht seiner eigenen Nase nach geht, was übrigens nicht nur bei den sog. Jagdhunden der Fall ist. In Verantwortung für sein Tier, Umwelt und andere Menschen sollte jeder Hund erfolgreich erzogen sein, wofür man als Mensch auch Geduld aufbringen können muss.

 

Bracken sind intelligente und sensible Tiere, die engen Kontakt zu ihrem Rudelführer benötigen. Fühlen sie sich geborgen, sind sie wesensstarke und ausgeglichene Tiere.

 

Für Liebhaber und Kenner der Rasse ist Paris ein absoluter Traumhund, auch als Familienhund. Wer diese Rassen nicht kennt, sollte sich vorher dafür interessieren, welche Aktivitäten Zwei- und Vierbeiner hier verbinden sollten.

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Paris_Maerz 2023.mp4
MP3-Audiodatei [10.6 MB]
Paris Feb 23.mp4
MP3-Audiodatei [9.9 MB]