Easy (geb. 5/2021, weiblich)

Stand: 28.11.2021

 

Easy – Clown auf drei Pfoten

 

Für Easy ist das Leben gefühlt schön und voll freudiger Momente, besonders, wenn sich ihr ein Mensch widmet und ihr Bedürfnis nach Nähe und Zuwendung (möglichst auf dem Arm) erfüllt.

 

Die mittelgroße junge Hündin ist heute ca. 7,5 Monate alt (geb. ca. 04/2021), doppelt geimpft und bereits kastriert. Ihre Schulterhöhe beträgt 38-40 cm, ihr Gewicht 8,5 kg. Eine noch nicht ganz ausgewachsene Hündin, die als Welpe während den großen Bränden im Sommer rund um Athen auf der Straße aufgegriffen wurde. Unverletzt, auch wenn Easy die linke Pfote des Vorderbeines fehlt. Der Tierarzt geht von einer genetischen Fehlbildung aus und nicht von einem Unfall. An dem Beinstumpf sind keine Verletzungen zu sehen. Auch hat Easy keine Schmerzen oder Probleme damit. Sie benutzt das linke Vorderbein manchmal wie einen Gehstock und, wenn es schnell gehen soll, holt sie damit hüpfend Schwung.

 

Jedenfalls hat niemand das Gefühl, dass Easy sich schwer tut und schneller müde wird als andere.

 

Im Gegenteil: Easy ist eine allzeit aufgeweckte Hündin, die offen für alle(s) ist. Sie mag Hunde und auch Katzen, aber vor allem Menschen und alles, was diese zu geben haben. Wie es aussieht, hat Easy keinerlei Misshandlungen oder Leid als Welpe erfahren müssen. Gleichwohl sehen wir seit kurzem eine Narbe auf ihrer Nase, die auf einen Biss durch andere Vierbeiner zurückzuführen ist. Da hat Easy ihre Nase wohl zu weit und zu schnell in etwas gesteckt, was ihr diesen Rüffel eingebracht hat. Ein Lernprozess durch den viele Hunde in Großrudeln gehen müssen, die ihre eigenen (manchmal harten) Gesetze haben. Easy ist weiterhin unverdrossen an allem interessiert und guter Laune.

 

Aufgrund ihrer fehlenden Pfote benötigt Easy weder Mitleid noch intensive Rücksichtnahmen oder gar eine Prothese. Im Vergleich zu anderen Artgenossen, wenn es darum geht, als erste am Ort des Geschehens zu sein, auf einen Sessel zu springen oder heimlich ins Bett zu hüpfen, liegt Easy eindeutig vorn. Die sportliche Easy wird natürlich keine Marathonläuferin werden, aber normale ausgedehnte Spaziergänge würde Easy gerne einmal erleben dürfen.

 

Für Easy wäre ein fröhliches Zuhause schön, das viel Liebe zu vergeben hat, die Easy so gern erwidern würde. Für sie hätten wir daher den Weihnachtswunsch, in der Lebensauffassung zu ihr passende Menschen zu finden, die zu dem Entschluss kommen:  Take Easy and take it easy.

Stand: 27.08.2021

 

Welpe Easy – Wirbelwind auf drei Pfoten

 

Die ca. 4 Monate alte Easy wurde während der Brände rund um Athen unverletzt von der Straße gerettet. Das Fehlen der linken Vorderpfote scheint auf eine genetische Missbildung zurück zu gehen. Hätte sie einen Unfall gehabt, so wäre eine Verletzung zu sehen oder eine Irritation am Beinstumpf, den Easy benutzt wie einen Stock. Schmerzen oder Probleme damit hat Easy definitiv keine. Easy ist ein Wirbelwind, der jede Minute zu sagen scheint: “TAKE IT EASY“ bzw. „TAKE ME“.

 

Wir haben selten so einen aufgeweckten kleinen Hund gesehen, der nur Fröhlichkeit kennt und Unternehmungsgeist zeigt und das mit einer Geschwindigkeit, die niemand ihr zutrauen würde. Während alle Vierbeiner nach dem Schrecken der Brände und der Rauchbelastung gezeichnet waren von der Katastrophe, war Easy die Einzige, die nach Beschäftigung suchte. Also nahm man sie mit ins Katzengehege, wo keine der Samtpfoten auf sie reagieren wollte. Auch diese wollten erst einmal nur ihre Ruhe. Eine Ausnahme war der rote Kater Genius, der seinen Namen zu Recht trägt. Er fand Easy sofort genial und versuchte sie an der Leine zu bändigen, was ihm nur in Teilen gelang. Ein Video, das zum Schmunzeln einlädt und zeigt, welche besonderen Tiere es gibt.

 

Easy ist tatsächlich etwas ganz Besonderes im Aussehen mit den gigantisch großen Ohren, mit ihrer unbändigen Lebensfreude, die es zu stillen gilt, was ein einzelner Mensch wohl kaum allein bewältigen kann. Um Fotos zu bekommen, auf denen Easy einmal still steht, musste man sie auf ein Möbelstück setzen. Ein echtes kleines Unikat.

 

Wer sich für Easy interessiert, die bald doppelt geimpft ist, sollte über eine gute Portion Humor verfügen und Lust haben, sich immer wieder etwas einfallen zu lassen für Easy. Gern auch andre Vierbeiner, die noch verspeilt sind. Ein Welpe, der auf drei Pfoten schneller ist als seine Artgenossen, ausdauernder und sportlicher, kann man nicht als Handicaptier vorstellen. Easy macht alles möglich, um Menschen zum Staunen zu bringen. Sie ist pfiffig und lernt fast so schnell, wie sie sich körperlich bewegt. Deshalb dürfen Menschen für Easy keine Müßiggänger sein. Dann wird viel Spaß auf allen Seiten garantiert sein.

 

 

Easy_Film.mp4
MP3-Audiodatei [8.1 MB]
Easy_Film_2.mp4
MP3-Audiodatei [7.2 MB]
Easy_Film_3.mp4
MP3-Audiodatei [3.6 MB]