Zarina (geb. 9/2011, weiblich, kastriert)

Stand: 30.11.21

 

Zarina –  Fitte Hundeseniorin voller Lebensfreude

 

Unfassbar, aber wahr. Selten sieht man einen Hund wie Zarina, die vor Lebensfreude über das ganze Hundegesicht strahlt und mit jedem Blick, jeder Körperbewegung und jeder Geste dies zum Ausdruck bringen kann. Dabei hat Zarina, deren Namen sich von Lazarina ableitete, das grauenhafteste Leben führen müssen, das man sich als Tierfreund vorstellen kann. Sie wurde mit zwei weiteren Jagdhunden abgegeben in einem Zustand, den man nicht beschreiben kann. Rippen und Hüftknochen standen weit hervor; sie hatten fast kein Fell mehr. Zarina und Freund Sakis waren gerade noch zu retten. Sakis, hat es inzwischen sogar in ein Zuhause geschafft. Dort ist man von ihm mit seinem anhänglichen Verhalten, seinem schnelle Lernen total verzaubert und einfach nur glücklich. Das gleiche Glück wünscht man nun auch Zarina.

 

Zarina ist gute 10 Jahre alt, kastriert und natürlich geimpft. Sie ist eine Pointer- oder Pointermischlings-Hündin von 52 cm Schulterhöhe und ca. 25 kg Gewicht.

 

Zarina darf man als Juwel unter den Hunden bezeichnen. Sie ist mit allen Hunden und auch mit Katzen bestens sozialisiert und liebt Menschen über alles. Es gibt nichts an dieser Hündin auszusetzen. Ein Hund, der sein Leben lang nichts Besonderes für sich in Anspruch nehmen durfte, in Hitze und Kälte auch nachts draußen lebt, in einem Zwinger in einem kargen Plastikbett übernachtet. Trotzdem ist Zarina eine immer ausgeglichene und fröhliche Hündin. Sie läuft für ihr Leben gern. Man sieht sie flott oder in Sprüngen durch das Gehege laufen, wenn sich die Zwingertüren morgens öffnen.

 

Erblickt sie einen Menschen, kommt sie sofort auf diesen zu in tänzelnden Bewegungen, da ihre Rute unermüdlich wedelt.

Als ihr Hundefreund Sakis vermittelt wurde, war Zarina ein paar Tage lang sehr gedrückt. Man vermisste ihre funkelnden Augen, das Lachgesicht und ihr Tänzeln. Heute aber ist Zarina wieder die Alte, wobei dies wörtlich nur auf ihr geschätztes Alter zutrifft und die herunter gebissenen Zähne, die sie von Anfang an hatte. Der Hunger ließ sie wahrscheinlich an Dingen nagen, die sie nicht ernährten, aber ihre Zähne beschädigten. An Appetit mangelt es Zarina bis heute nicht. Fressen gehört zu ihrer Leidenschaft, die nur noch von der Anwesenheit von Menschen und deren Streicheleinheiten zu toppen ist.

 

Zarina ist eine extrem freundliche und anhängliche Hündin. Pointer sind für ihr freundliches Wesen generell bekannt, jedoch vermag sich niemand vorzustellen, welch ausnehmend offene und lebenslustige Hündin Zarina ist, der man ihr Alter in keiner Weise anmerkt. Auch wenn wir in ihr eine glückliche Hündin heute sehen dürfen, so hätte sie gegen eine warme Stube und ein weiches Hundebett bestimmt nichts einzuwenden, geschweige denn Menschen immer nahe sein zu dürfen. Es wäre bestimmt ein Gefühl wie Weihnachten für Zarina.

Zarina_Film.mp4
MP3-Audiodatei [14.2 MB]