Tassos (geb. 12/2015, männlich, kastriert)

Stand: 08.10.2021

 

Tassos – wunderschöner Hund als Notfall

 

Wer den Kokonimischling Tassos sieht, denkt nicht an einen Notfall. So recht mag man auch gar nicht beurteilen, ob seine manchmal aufgewühlte Seelenlage ihn zum Notfall macht oder ob es die Hunde sind, die manchmal darunter leiden müssen.

Tassos lebt seit langem in einem großen Hunderudel aller Rassen und Geschlechter auf engstem Raum. Er ist verspielt und kommt bestens mit den Hunden aus. Dann aber gibt es die Tage oder den einzelnen Hund, der ihn übergriffig werden lässt. Deshalb ist es für Tassos, wie auch für die vielen herrenlosen Hunde von Bedeutung, dass Tassos ein Zuhause bekommt und endlich das bekommt, was er so sehnsüchtig sucht: dem Menschen nahe sein und Zuwendung. Sein höchstes Gut und sein ganzes Anliegen oder Bestreben. Tagelang kann er sich einreihen in die Reihe der Wartenden auf das einzige Händepaar, das sie spüren dürfen mit liebevoller Zuwendung. Dann aber wird es ihm plötzlich zu viel und er wird grantig gegen die Vierbeiner, die ihm dann im Weg stehen.

 

Tassos Suche nach Zuwendung geht sogar so weit, dass er im Sommer, wenn die Langhaarhunde geschoren werden, um die Hitze ihnen erträglich er zu machen, diese Prozedur hingebungsvoll genießt. Die Tierfriseuse hat deshalb einmal ein Video bei ihrer Arbeit an Tassos aufgenommen.

Ein wunderschöner Hund von geschätzten 6 Jahren (geb. ca. 12/2015), der sein Fell nicht einbüßen sollte, wenn er in gemäßigteren Klimazonen leben darf. Seine Schulterhöhe beträgt 40 cm, er wiegt ca. 10 kg.

 

Für Tassos wünschen wir uns ein Zuhause als Einzelhund, indem er endlich seine so sehnsüchtig gewünschte Aufmerksamkeit bekommen darf ohne Konkurrenzdruck, in dem er Spaziergänge in der Natur erleben darf, in dem man ihm sich widmet in Spiel und Spaß. Er ist kein Hund, mit dem man Hundebegegnungen meiden, aber im Hinterkopf haben sollte, dass Tassos bei zu viel Enge und Konkurrenz auch unfreundlich werden kann. Das ist sein einziges Manko, mit dem es sich leben lässt, ohne dass man Einsiedler werden muss. Nimmt man es genau, so ist Tassos alles andere als unnormal für kleinere Hunde, die sich behaupten müssen, vor allem in großer Rudelhaltung. Dieses stressige Leben mit Entbehrungen möchten wir für Tassos beenden und ihm ein Leben an der Seite „seiner“ Menschen wünschen.

 

Tassos Film.mp4
MP3-Audiodatei [2.0 MB]