Henry (geb. 4/2016, männlich, kastriert)

Stand: 03.10.2021

 

Kater Henry – vergessen unter so vielen

 

Der zu Menschen, Katzen und Hunden freundliche Kater Henry gehört mit seinen 5,5 Jahren zu den Samtpfoten, die am längsten in der Tierstation weilen. Seine Geschwister haben als Jungtiere es in ein wunderbares Zuhause geschafft und genießen ein Traumleben. Nicht so Henry. Er hat nichts Besonderes vorzuweisen mit seiner schwarz-weißen Fellzeichnung, wenngleich eine bekannte Futtermarke mit einem ebensolchen Kater wirbt.

 

Henry hingegen gehört nicht zu den berühmten Katzen oder den begehrten, die mit auffälliger Zeichnung oder Fellfarbe aufwarten können. Sein unkompliziertes Verhalten und sein Interesse an den wenigen Begegnungen mit Menschen bei der Tierversorgung und auch bei Besuchen mit Hunden, hier der behinderten kleinen Esther, lassen unser Augenmerk jedoch immer wieder auf Henry fallen. Wie sehr würden wir ihm wünschen, ein edleres Leben als „Sir Henry“ eines Tages noch führen zu dürfen. Er würde sich über menschliche Zuwendung sehr freuen und auch über einen Hund in der Familie, mit dem er Kontakt aufnehmen kann, wie im Film mit Esther und so vielen vor ihr.

 

Der Vorteil der Katzen dieser Tierherberge liegt darin, dass sie mit Hunden sich vertragen, diese sogar sehr mögen und ihre Gesellschaft suchen. Vielleicht ein herausstechendes Merkmal für Henry?

Esther with cats_x264.mp4
MP3-Audiodatei [3.9 MB]