Nora (geb. April 2015, weiblich, kastriert) - reserviert

Stand: 16.09.2019

 

Nora – freundliche Hündin mit neurologischem Symptom

 

Nora würden wir als Collie-Mischling einstufen. Sie ist intelligent, aufmerksam und mit Vierbeinern verträglich. Seit ihrer Aufnahme in der Tierherberge lebt sie mit vielen und im Bestand wechselnden Hunden problemlos zusammen. Der Betreuerin ist sie sehr zugetan, sie mag grundsätzlich alle Menschen und hat auch keine Scheu vor Kindern, wie wir mit Besucherkindern testen konnten. Eine äußerst sympathische und aufgeschlossene Hündin, die in einer Tierstation ein abgeschiedenes Leben verbringt mit anderen herrenlosen Tieren. Ein Leben, in dem es gleiche Rituale gibt und das Sozialverhalten im Hunderudel ausgeprägt sein muss.

 

Nora zeigt ein Symptom, das bei Hunden auf eine z.B. überlebte Infektion mit Staupe hindeuten kann. Es ist ein leichtes unwillkürliches Bewegen des Kopfes in Ruheposition. Man nennt es den „Staupetick“ (unwillkürliches Zucken einzelner Muskelgruppen). Bei Nora betrifft es ihren Kopf mit einem leichten Wackeln, wenn sie nicht selbst in Bewegung ist. Da Nora auch keine anderen typischen Zeichen einer möglichen früheren Staupeinfektion hat, wie braune Zahnschmelzveränderungen am Gebiss, ist es nicht sicher, dass diese leichten unwillkürlichen Kopfbewegungen davon wirklich stammen. Sie ist heute natürlich geimpft, wobei sie bei einer Staupeinfektion, die sonst unbeschadet überstanden hätte, ohnehin lebenslang immun gegen eine Neuinfektion gewesen wäre. Möglicherweise sind die unwillkürlichen Kopfbewegungen in Ruhe (siehe Film) auch ein Hinweis auf einen Unfall mit einer neurologischen Störung als Folge. Es lässt sich nicht mehr klar feststellen. Betrachten wir Nora, so bemerken wir, dass Nora dadurch keine Einschränkungen hat oder Hinweise für andere Störungen oder Missempfindungen zeigt. Sie wird damit nun weiter leben und unbeeinträchtigt leben können.

 

Das geschätzte Alter von Nora beträgt 4,5 Jahre. Ihr blütenweißes Gebiss und ihr Verhalten lassen sie eher jünger erscheinen. Ihre Schulterhöhe ist 52 cm, Gewicht 18 kg. Wie alle Tiere dort ist Nora auch kastriert. Eine freundliche Hündin im besten Hundealter mit einer Bewegungsauffälligkeit des Kopfes und damit ganz sicher verminderten Vermittlungschancen.

 

Wie gern würden wir Nora das Tor in eine größere Erlebniswelt öffnen. Es braucht große Tierfreunde, die auch zu einem äußerlich nicht perfekten Hund stehen können, wenn sie darauf angesprochen werden. Wer zu der Vorstellung, Nora bei sich dennoch aufzunehmen nicken kann, wird Nora ganz sicher zurück nicken sehen. 

Nora_film.mp4
MP3-Audiodatei [4.3 MB]