Chica (7-8 Jahre, weiblich, kastriert)

Stand: 11.09.2019

 

Chica – zerbrechliche Hundeseele hat ihren Dienst getan

 

Die Kleinspitzmischlingshündin Chica wirkt heute noch dünn und zerbrechlich. Sie wurde zusammen mit zwei Yorkshire Terrier Hündinnen im gleichen Alter von geschätzten 7-8 Jahre abgegeben. Alle drei mussten erst einmal zur Ruhe kommen. Sie wurden augenscheinlich schon länger nicht mehr gut versorgt und wenig beachtet. Gemessen an dem körperlichen, vor allem aber auch seelischen Zustand waren sie eindeutig „abgeschrieben“. Mit dem Entsetzen beim Erstanblick der Hunde darf man vermuten: „wirtschaftlich abgeschrieben“. Inzwischen sind alle gut ernährt, entwurmt, geimpft und kastriert bzw. medizinisch versorgt worden. Sie alle haben als Mutterhündinnen dienen müssen, wie man an den Gesäugen sehen konnte. Es ist das typische Alter, in dem sie ihren Dienst getan haben und die Kassen der für uns verabscheuungswürdigen Menschen gefüllt haben. Seriöse Menschen, die auch die Bedürfnisse der Muttertiere respektieren und ein Mensch-Hund-Verhältnis zu ihnen aufbauen zum Wohl der Tiere, würden diese später nicht wie Müll entsorgen.

 

Für Chica und ihre Freunde soll es nun von Vorteil sein, dass ihr nicht wünschenswertes Leben so endete. Sie sind nun insoweit frei, dass sie ein neues Leben beginnen dürfen, nachdem echte Tierfreunde sie dafür mit viel Einsatz und unter hohen Kosten vorbereitet haben.

 

Von der Psyche muss Chica noch Vertrauen in Menschen festigen. Sie ist vorsichtig und braucht ein paar ermunternde Worte, bis sie von sich aus kommt und dann auch gerne Zuwendung annimmt. Alles andere als ein aussichtsloser Fall. Keine schwer traumatisierte, aber eine sehr traurige Hündin. Ihre kleinen Leidensgenossinnen Chara und Cilly haben sich rasch erholt und suchen von sich aus menschliche Nähe. Chica muss noch einen Bremse in sich lösen, um in ein besseres Leben durchstarten zu können. Es können noch weitere 7-8 fröhliche Jahre vor ihr liegen, in denen sie jemandem wertvoll sein sollte um ihrer selbst willen.

 

Für Chica suchen wir warmherzige Menschen, die ihr mit Geduld und Einfühlungsvermögen etwas Zeit lassen, um anzukommen. Sie ist sehr feinfühlig und braucht den inneren Anstoß, um wieder Vertrauen aufbauen und Freude empfinden zu können. Eine zerbrechliche Hundeseele, für die wir uns Menschen mit eher ruhigem Umfeld wünschen. Mit Kindern wäre Chica aktuell noch überfordert.