Daisy (verstorben im März 2011)

Daisy - eine einzigartige kleine Pudelmischlingshündin - hinterlässt ihre Spuren in der Erinnerung

 

Daisy wurde mit vier Welpen auf einer griechischen Insel in gesundheitlich bedenklichen Zustand vor einigen Jahren gefunden. Eine treue kleine Pudelmischlings-Hundemutter sorgte für vier gesunde, propere Hundejungs am Limit ihrer eigenen Kräfte ohne Futter und einen Rückzugsort. Von verständnislosen Menschen, die das Tierelend außer Sichtweite halten wollten, wurde sie verjagt, wo immer man sie sah.
Eine Tierschützerin nahm Daisy schließlich in ihre völlig überfüllte Station auf, was für Daisy und Nachwuchs zum erneuten Verhängnis wurde, da im Hunderudel ihre Welpen angegriffen, zwei getötet und die anderen schwer verletzt wurden.
Mit den verletzten Welpen haben wir Daisy dann zu uns nach Hause geholt, was ihnen das Überleben erstmals garantierte. Daisys Jungs haben nach ihrer Genesung ein schönes Zuhause bald finden können Dank der Unterstützung der sie behandelnden Tierärztin. Mutter Daisy jedoch wartete lange vergeblich.

Daisy war für viele Menschen nicht die Schönste. Wer sie kannte, für den war sie jedoch die Beste und die Schönste!

Die Familie, die sich eines Tages für Daisy meldete, wollte genau diese Daisy, so wie sie war, wie sie das harte Leben in Griechenland unwiderruflich gesundheitlich angeschlagen hinterlassen hatte. Sie gaben ihr über fast fünf Jahre das liebevollste Zuhause, das sich ein Hund wünschen kann. Ihre Familie ging mit ihr durch gute und schlechte Zeiten und hat für unsere so lieb gewonnene Daisy alles nur Mögliche getan. Daisy durfte kennen lernen, wie es sich auf einer Couch liegt (mit eigenen Kissen), sie durfte mit ins Schlafzimmer folgen, Daisy hatte ihre eigenen Menuewünsche, sie lernte Urlaube kennen und war nie allein. Daisy wusste das alles zu schätzen und ihrer Familie mit der ihr so eigenen Treue zu danken.

Auch wir danken Famile S. für die Jahre, die sie Daisy ermöglichten bei größt möglicher Lebensfreude!