Coco (verstorben im Oktober 2011)

16. Oktober 2011

 

In Erinnerung an Coco

 

Seid still, seid leise,

es ist ein Engel auf der Reise.

Er wollte bei euch sein,

warum er ging, weiss Gott allein.

 

Ein Hauch von ihm bleibt nur zurück,

in meinem Herzen ein grosses Stück.

 

 

Geht nun ein Wind an mildem Tag,

so denkt, es war sein Flügelschlag.

Und wenn ihr fragt,

wo mag er sein?

Ein Engel, der ist nie allein!

 

Er kann jetzt alle Farben sehn,

auf Pfoten durch die Wolken gehn.

Und wenn ihr ihn auch so vermisst

und weint, weil er nicht bei euch ist,

dann denkt, im Himmel, wo´s ihn jetzt gibt,

erzählt er stolz:

 

Ich werd geliebt!

 

---------------------------------------------------------------------------

 

In diesen für Coco gewählten Worten und Gedanken wird eine wirklich einmalige Hündin ihrer so besonderen Familie tröstend nahe sein dürfen, wie auch ihr Grab im Schilfgras mit Blick zur Tür ihres Heims, an dem sie sich in den letzten Tagen niederlegte, sie ihnen nahe sein lässt. Wie schwer es ist, ein so liebes und lieb gewonnenes Tier dankbar zu verabschieden, kann nur der erahnen, der dieses feste Band mit seinem Tier knüpfen kann.

 

Coco hat vieles noch einmal kennen lernen dürfen durch ihre Familie und es hat sich ihr eine besonders schöne Welt damit aufgetan, in der sie sich immer behütet und aufgehoben fühlen durfte. Viele Menschen, die sie kennen gelernt haben, hat sie tief bewegt mit ihrem stillen Wesen, ihrer Geduld, Würde, ihrem Kämpferherz, wenn andere sie bereits aufgegeben hatten und der Leidensfähigkeit, ohne leidend zu wirken. Coco wird damit unvergessen bleiben.

 

Dein Platz in der Familie und im Körbchen neben dem Katerchen, das du groß gezogen hast, ist noch leer, aber in der Erinnerung und im Herzen fest besetzt.

 

Die Tierfreunde Athen