Der Tierfreunde-Ticker *** Das Neueste in Kürze *** Weihnachtsseite mit Adventsgruß *** Aktualisierung des Spendenaufrufes auf Seite 1 *** Tiny (Seniorin) aktualisiert ***,Nora (Hündin) ist reserviert und Smira (Katze) vermittelt *** Mandy (Notfall) aktualisiert *** Rudi (Gl. vermittelt) mit neuen Bildern *** Praxisinfo November 2017: Der Hundespaziergang ***

 

HERZLICH WILLKOMMEN

 

bei den Tierfreunden Athen!

Per Klick zur Weihnachtsseite

Sie können die Tierfreunde Athen unterstützen, in dem Sie Ihren Amazon-Einkauf über das Anklicken des nachfolgenden Banners beginnen. Für Sie wird es nicht teurer und ein kleiner Teil Ihrer Einkaufssumme wird den Tierfreunden gutgeschrieben. Dies gilt nicht nur für die unten dargestellten Artikel für Haustiere sondern das Gesamtsortiment. So kann auch ein kostenloser kleiner Umweg eine wertvolle Hilfe darstellen.

Neben Amazon gibt es noch eine Vielzahl von Online-Shops, bei denen Sie mit Ihrem Einkauf ohne eigenen finanziellen Aufwand die Tierfreunde Athen unterstützen können. Wenn Sie den jeweiligen Online-Shop über den oben stehenden BOOST-Button anwählen, erhalten wir eine kleine Provision. Sie können – wenn Sie möchten – diese Provisionen sogar anderen Organisationen zukommen lassen. Alle dort genannten Organisationen müssen ihre Gemeinnützigkeit nachweisen, rein kommerzielle Unternehmungen sind also ausgeschlossen. Ob Möbel, Naturheilkundeprodukte, Elektronik, Tierartikel oder sonstige Dinge des täglichen Lebens, dies alles finden Sie in den dort aufgelisteten Shops. Details zur Anwendung sind auf der BOOST-Seite ausführlich geschildert.

Boost ist jetzt Bestandteil von We can help - das Prinzip hat sich nicht verändert. Daher kann nun der "We can help"-Button genutzt werden.

Herzlichen Dank im Voraus.

 


08.10.2017

Dringender Hilfeaufruf für die große

Tierstation

Wer unsere Arbeit kennt, weiß, dass wir nur ungern einen Hilfeaufruf der generellen Art machen. Es besteht immer Not und Hilfsbedarf, den wir Monat für Monat mit unseren Unterstützungen in Form von Hilfstransporten und finanziellen Anweisungen aus Spenden, Patenschaften, Fördermitgliedschaften und Vermittlungen tätigen. Wie es die Tierschutzpartner schaffen, damit über die Runden zu kommen, wird uns immer ein Rätsel sein bei der steigenden Anzahl von hilfsbedürftigen Tieren.

Viele Tiere leben seit Jahren in der Station und erkranken, wie auch Hunde bei uns erkranken können. Sie sollen nicht leiden und auf ärztliche Hilfe verzichten müssen, denn dann hätten wir das Ziel unserer Tierschutzarbeit verfehlt, die Hilfe vor Ort als Hauptziel sich gesetzt hat. So haben kürzlich die Hunde Pefkoula und Topaz, wie auch Malik, Moritz und Danai allein Unsummen an Tierarztkosten für Diagnostik, Medikamente, OPs inklusive der stationären Aufnahme in einer Tierklinik gekostet. Über 3000 € sind den Tierärzten momentan noch geschuldet für ihre Einsätze.

Pefkoula, auf die ein Zuhause wartete, hat es trotz allem nicht mehr geschafft. Sie ist dort begraben, wo sie ihr ganzes Leben verbracht hat, bei ihren Vierbeinerfreunden.

Topaz hat sein Zuhause in der Schweiz nicht mehr lange auskosten und bereichern dürfen. Er hat für bewegende Momente gesorgt und wird unvergessen sein wie auch Pefkoula.

 

 

Eine Zusammenfassung aller Hilfsaspekte finden Sie mit Bildern in nachfolgendem Dokument. Wir würden uns über Ihre Hilfe sehr freuen.

Dringender Spendenaufruf
Spendenaufruf Oktober 2017.pdf
PDF-Dokument [798.9 KB]

Eine Zusammenfassung des bisher Erreichten mit großem Dank an die bisherigen Spender können Sie im nachfolgenden Dokument lesen.

Zusammenfassung des bisher Erreichten mit Dank an die Spender
Spendenaufruf_aktualisert_Okt17.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]
... und eine weitere Aktualisierung
Spendenaktualisierung Oktober 2017.pdf
PDF-Dokument [614.2 KB]
... und eine weitere Aktualisierung
Aktualisierung 27_11_2017.pdf
PDF-Dokument [199.1 KB]
... und eine weitere Aktualisierung
Aktualisierung Dezember 2017.pdf
PDF-Dokument [123.8 KB]

 

 

Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt im Moment folgenden Tieren/Aufgaben/Ereignissen:

  

Pardali - Lust auf ein Mee(h)r an Zuwendung

Die ca. 3,5 – jährige Pardali ist eine der verschmustesten Katzen, die wir jemals kennen gelernt haben. Sie bezaubert durch ihre fast welpenhafte Neugier und Anhänglichkeit, die sich besonders auf Menschen jeden Alters und Geschlechts bezieht. Sie geht auch auf fremde Menschen schnell interessiert zu. Selbst bei tierärztlicher Vorstellung weiß Pardali zu bezaubern.

Vor allem aber kennt Pardalis Liebe keine Grenzen, wenn es sich um Hunde handelt........

Kater Jeremy – besondere Menschen und Hund(e) gesucht

Der ca. 3,5 – jährige, kastrierte rot-weiße Kater Jeremy hat ein hervorstechendes Merkmal: er liebt Hunde über alles und zeigt es ihnen auf Katzenart. Gerne nimmt er auch menschliche Zuwendung an, sobald ihm der Mensch vertraut ist. Jeremy möchte so gerne verwöhnt werden und räkelt sich dafür nach Herzenslust.

 

NOTFALL

„Platz an der Sonne“ für Meli ?

Die mit geschätzten 7 Monaten noch junge Hündin Meli wiegt gerade einmal 7 kg bei 37 cm Schulterhöhe. Sie gehört einer alten griechischen Rasse an, die sich durch besondere Merkmale auszeichnet. So auch Meli (übersetzt Honig), die einfach nur eine traumhafte, liebe Hündin ist. Ihr einziges Makel, wenn man es so nennen mag, ist eine Deformierung ihrer Hüfte, die nach tierärztlicher Meinung angeboren sein könnte. Auf einen Unfall gibt es keine Hinweise, wie auch nicht auf Misshandlungen durch Menschen, denn…

  • Meli ist der größte Menschenfreund, den man sich vorstellen kann

  • Meli mag alle Tiere

  • Meli liebt das Leben in jeder Form

Misshandlungen durch Menschen, abgesehen davon, dass man Meli an einen Baum gebunden dem Tod durch Verdursten und Verhungern preisgab, oder andere äußere Einwirkungen hätten Narben und  Spuren hinterlassen auf Melis zierlichem kleinen Körper und auf ihrer zarten Hundeseele. .........

NOTFALL

Dunkle Wolken über Blacky

Kein Hund hatte jemals so viel Aufmerksamkeit erregt und so viele Anfragen wie Blacky auf Grund seiner durchweg positiven Charakterbeschreibung. Es gab einige Anfragen für ihn, die wir aus verschiedenen Gründen für den so freundlichen Rüden nicht immer geeignet empfanden. Als das passende Zuhause kam, das alles vereinte, das Blackys Leben die richtige Wende hätte geben können, zeichnete sich unerwartet eine dunkle Wolke am Horizont für Blacky ab.

Blacky wurde auf Mittelmeerinfektionen wie jedes Tier vor einer Vermittlung getestet und „auf Herz und Nieren“ geprüft. Gleichzeitig wurde er geschoren, sodass er in bester Optik reisebereit sein würde. Das Ergebnis: Blacky hat gute Blutwerte, ist frei von Leishmaniose. Ein positiver Titer ergab sich für eine Zeckeninfektion namens Ehrlichiose, woraufhin er mit Antibiotika nun behandelt wird. Krankheitsanzeichen oder ein verändertes Blutbild liegen nicht vor. Seinem Weg in eine freudige Zukunft stand scheinbar nichts im Wege, der Reisetermin war fest.

 

Bei der abschließenden Tierarztvorstellung zeigte sich, weshalb wir ihn als Notfall neu vorstellen wollen. Blackys Augen (vornehmlich das linke) trüben leicht ein. Diagnose: beginnender grauer Star. ..........

Wenn Sie Interesse an Blackys Geschichte haben, dann ............

 lesen Sie hier weiter

Menios – Kopfverletzungen nach Übernahme von illegalem Züchter

Anfang April wurde der kleine Pudelmischlingsrüde Menios als einer der beschlagnahmten Hunde eines Züchters übernommen. Wie alle Hunde war auch Menios in einem bedauernswerten Zustand. Er hatte eine Augenverletzung, deren Behandlung wir erst abgeschlossen wissen wollten, bevor wir ihn heute vorstellen. Seine ehemals zerbissenen Ohren sind nun ebenfalls abgeheilt. Verletzungen an seinem Körper wurden erst nach dem Scheren richtig sichtbar. Sorge machte vorrangig aber die Augenverletzung.

Da Menios täglich mehrmals Augentropfen erhalten musste, wurde er in eine private Pflegestelle in Athen gegeben, wo er es mehr als gut angetroffen hat, aber leider nicht bleiben kann........

 

Auch Tierschutz braucht solide Finanzen. Wenn Sie über das nachfolgende Banner ihren Einkauf oder einen (gerne auch kleineren) Teil davon erledigen, kommt ein Anteil davon auch den Tierfreunden Athen zugute. Die griechischen Vierbeiner werden es Ihnen danken. 

 

Schecker ...weiß was Hunde wollen!
zooplus.de

Wenn Sie über die vorstehenden Banner Ihren Einkauf starten (also über diesen kleinen Umweg durch Anklicken auf der Seite der Tierfreunde), bleibt ein kleiner Betrag bei den Tieren. Ihr Einkauf wird dadurch nicht teurer!

 

Unser Leitbild

  

Mit der Vereinsgründung haben wir uns zum Ziel gesetzt, griechischen Tieren in Not zu helfen und, wenn möglich, sie in liebevolle und verantwortungsvolle Hände zu vermitteln.

 

 

mehr unter Vereinsziele/Unsere Partner

 

 

Helfen auch Sie uns bitte, Not zu lindern gemäß den Worten Albert Schweitzers:

   

 

„So sehr mich das Problem des Elends in der Welt beschäftigte, so verlor ich mich doch nie im Grübeln darüber, sondern hielt mich an den Gedanken, dass es jedem von uns verliehen sei, etwas von diesem Elend zum Aufhören zu bringen“.

 

 

 

  

Jeder einzelne von uns kann etwas bewegen,

zusammen vermögen wir viel zu bewegen!