Der Tierfreunde-Ticker *** Das Neueste in Kürze *** Frau Rania sagt "Dankeschön" mit neuen Fotos und Film *** Alitis (Rüde) plus Film neu eingestellt *** Titika (Patenhund) aktualisiert mit neuen Bildern *** Balou (Rüde) plus Film neu eingestellt *** Phaedra (Notfall) neu eingestellt *** Danny (Rüde) plus Film neu eingestellt *** Katze Loona mit neuen Videos *** Mitsos (Rüde) plus Film neu eingestellt *** Lucky (Rüde) mit neuen Fotos *** Lino (Patenhund) neu eingestellt *** Menios (Notfall) mit neuen Bildern *** Kater Timon plus Film neu eingestellt *** Praxisinfo Januar 2017 zum Thema " Gut durch den Winter" ***

 

HERZLICH WILLKOMMEN

 

bei den Tierfreunden Athen!

Sie können die Tierfreunde Athen unterstützen, in dem Sie Ihren Amazon-Einkauf über das Anklicken des nachfolgenden Banners beginnen. Für Sie wird es nicht teurer und ein kleiner Teil Ihrer Einkaufssumme wird den Tierfreunden gutgeschrieben. Dies gilt nicht nur für die unten dargestellten Artikel für Haustiere sondern das Gesamtsortiment. So kann auch ein kostenloser kleiner Umweg eine wertvolle Hilfe darstellen.

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Neben Amazon gibt es noch eine Vielzahl von Online-Shops, bei denen Sie mit Ihrem Einkauf ohne eigenen finanziellen Aufwand die Tierfreunde Athen unterstützen können. Wenn Sie den jeweiligen Online-Shop über den oben stehenden BOOST-Button anwählen, erhalten wir eine kleine Provision. Sie können – wenn Sie möchten – diese Provisionen sogar anderen Organisationen zukommen lassen. Alle dort genannten Organisationen müssen ihre Gemeinnützigkeit nachweisen, rein kommerzielle Unternehmungen sind also ausgeschlossen. Ob Möbel, Naturheilkundeprodukte, Elektronik, Tierartikel oder sonstige Dinge des täglichen Lebens, dies alles finden Sie in den dort aufgelisteten Shops. Details zur Anwendung sind auf der BOOST-Seite ausführlich geschildert. Herzlichen Dank im voraus.

 

 

Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt im Moment folgenden Tieren/Aufgaben/Ereignissen:

  

Dringender Notfall

Pudelmischling Panos an Baum gebunden

Der vom Tierarzt geschätzt 7 Jahre alte Pudelmischling Panos wurde an einen Baum gebunden mit einer Futtertüte hoch in den Zweigen, die ihn tanzend auf den Hinterbeinen stehen ließ, um sie zu erreichen. Panos war am Verhungern und es machte offensichtlich jemandem Spaß, ihn so verhungern und verdursten zu sehen am Ende seiner Kräfte. Der allgemeine Zustand von Panos kannte keine Worte, abgemagert mit verfilztem Fell und vereiterten Zähnen. Bei einer Schulterhöhe von 40 cm wiegt Panos gerade noch 5 kg.

Ein Zufall, dass eine Tierschützerin ihn auf einer Versorgungsfahrt von Tieren sah? Wenn ja, dann in letzter Minute. Warum sehen manche Menschen mehr als andere, die behaupten, dass sie selbst nie ein Tier in Not gesehen haben? Vielleicht braucht es das Herz dazu, das Augen öffnet, um Leid zu sehen und Ohren, die hören. Natürlich braucht es dann auch noch die zugreifenden und helfenden Hände; Menschen, die nicht fragen, was sie eigentlich anderes zu erledigen hatten und wie sie dafür wieder das Geld aufbringen, was die Zukunft mit und für das Tier bringen wird, etc........

 

HIER geht die Geschichte von Panos weiter.

NOTFALL

„Platz an der Sonne“ für Meli ?

Die mit geschätzten 7 Monaten noch junge Hündin Meli wiegt gerade einmal 7 kg bei 37 cm Schulterhöhe. Sie gehört einer alten griechischen Rasse an, die sich durch besondere Merkmale auszeichnet. So auch Meli (übersetzt Honig), die einfach nur eine traumhafte, liebe Hündin ist. Ihr einziges Makel, wenn man es so nennen mag, ist eine Deformierung ihrer Hüfte, die nach tierärztlicher Meinung angeboren sein könnte. Auf einen Unfall gibt es keine Hinweise, wie auch nicht auf Misshandlungen durch Menschen, denn…

  • Meli ist der größte Menschenfreund, den man sich vorstellen kann

  • Meli mag alle Tiere

  • Meli liebt das Leben in jeder Form

Misshandlungen durch Menschen, abgesehen davon, dass man Meli an einen Baum gebunden dem Tod durch Verdursten und Verhungern preisgab, oder andere äußere Einwirkungen hätten Narben und  Spuren hinterlassen auf Melis zierlichem kleinen Körper und auf ihrer zarten Hundeseele. .........

Menios - die Zeit als Feind des alten Hundes

Eineinhalb Jahre sind vergangen, in denen Menios viel Mitgefühl entgegen gebracht wurde und er das Herz von Paten gewonnen hat, die seine Betreuung, Unterkunft, gutes Essen und medizinische Überwachung ermöglichen. Das ist sehr, sehr viel und wir danken den Paten von Menios dafür von Herzen. Seine Betreuerin gibt sich alle Mühe und sie liebt den Senior über alles, aber sie kann ihre Zeit nicht vervielfältigen und es bleibt einfach kaum welche für Menios am Ende des langen Arbeitstages rund um Notfälle.

Für Menios hat sich in seinem gefühlt tristen und traurigen Leben nichts geändert, oder doch? Wenn man das Negative in der Erkenntnis zulässt:  Menios wurde noch resignierter, sein morgendliches Winseln leiser. Menios ist einer der ärmsten alten Hunde, dem körperlich so gut geholfen werden konnte durch tierärztliches Können vor zwei Jahren, aber seelisch bleibt Menios auf der Strecke in seiner winzigen Gartenecke.

Wenn Sie Interesse an Menios Geschichte haben, dann ............

 lesen Sie hier weiter

Leandros – verjagt nach Beinbruch

Täglich zieht eine Schafherde mit ihrem Hirten und seinen Hunden an der Tierstation vorbei. Ungewöhnlich für das bekannt laute Treiben waren Schreie des Hirten, der einen Hund vertreiben wollte – seinen Hund, wie sich bald herausstellte. Ein wunderschöner weißer Labrador (-mischling?), der mit dem rechten Vorderbein hinkte. Der Vorderlauf war gebrochen.

Auf die Frage, warum er den Hund nicht zum Tierarzt bringe, lautete die knappe Antwort: „Den kann ich nicht gebrauchen“. Das ist die wenig gefühlvolle Geschichte von Leandros, der aufgrund der Verletzung harsch aussortiert und vertrieben wurde. Leandros wusste nicht wohin, folgte als treuer Gefährte weiter seinem Hirten und zog sich dafür noch Prügel zu.........

 

Auch Tierschutz braucht solide Finanzen. Wenn Sie über das nachfolgende Banner ihren Einkauf oder einen (gerne auch kleineren) Teil davon erledigen, kommt ein Anteil davon auch den Tierfreunden Athen zugute. Die griechischen Vierbeiner werden es Ihnen danken. 

 

Schecker ...weiß was Hunde wollen!
zooplus.de

Wenn Sie über die vorstehenden Banner Ihren Einkauf starten (also über diesen kleinen Umweg durch Anklicken auf der Seite der Tierfreunde), bleibt ein kleiner Betrag bei den Tieren. Ihr Einkauf wird dadurch nicht teurer!

 

Unser Leitbild

  

Mit der Vereinsgründung haben wir uns zum Ziel gesetzt, griechischen Tieren in Not zu helfen und, wenn möglich, sie in liebevolle und verantwortungsvolle Hände zu vermitteln.

 

 

mehr unter Vereinsziele/Unsere Partner

 

 

Helfen auch Sie uns bitte, Not zu lindern gemäß den Worten Albert Schweitzers:

   

 

„So sehr mich das Problem des Elends in der Welt beschäftigte, so verlor ich mich doch nie im Grübeln darüber, sondern hielt mich an den Gedanken, dass es jedem von uns verliehen sei, etwas von diesem Elend zum Aufhören zu bringen“.

 

 

 

  

Jeder einzelne von uns kann etwas bewegen,

zusammen vermögen wir viel zu bewegen!